Big Data World Frankfurt Programm

banner


 

Loading

IoT: Datenanalyse in der Cloud – skalierbar und schnell

14 Nov 2019
Advanced Analytics & AI Theatre

Integration und Analyse von IoT-Daten

Möglichst große Datenmengen sind die Grundlage sämtlicher IoT-Konzepte. Doch die gesammelten Daten erlangen erst dann einen Wert, wenn sie sich unkompliziert und schnell auswerten lassen. Denn nur dann können Unternehmensverantwortliche bessere Entscheidungen treffen und zielgerichtete Maßnahmen einleiten. Das junge Düsseldorfer Unternehmen bimanu stellt in einem unserer Showcases seine Business-Intelligence (BI)-Cloud vor, mit der sich Maschineninformationen im Rahmen eines standardisierten Datenmodells speichern und analysieren lassen, um Szenarien wie die vorausschauende Wartung (endlich) zu realisieren.

Bisherige BI-Ansätze gestalteten sich oftmals kompliziert, es dauerte lange, bis den Anwendern nachweislicher Nutzen entstand. bimanu hingegen braucht mit seinem Ansatz lediglich ein Drittel der Zeit, die herkömmliche BI-Anbieter für die Implementierung und Einrichtung von Datenanalyse-Plattformen in der Cloud benötigen. Es handelt sich um eine skalierbare All-In-One-Lösung, die alle Bereiche von der Datenintegration über die Modellierung bis hin zur Datenvisualisierung abdeckt. Die Plattform ist flexibel skalierbar und stellt eine unbegrenzte Datenhistorie bereit.

IoT-Sensoren nehmen die Maschineninformationen auf und übergeben sie an die BI-Plattform, wo sie zunächst validiert und bereinigt und dann angereichert und verarbeitet werden, um schließlich Reports, Alerts und Handlungsempfehlungen zu generieren. Alleine im Maschinen- und Produktionsanlagenumfeld ergeben sich daraus erhebliche Vorteile: Wenn die Betreiber technischer Anlagen deren Status in Echtzeit überwachen können, reduzieren sich Ausfallzeiten, weil man vor der Entstehung eines möglichen Schadens eingreifen kann. Auch lassen sich Reparatur- und Wartungsaktivitäten viel exakter und bedarfsgerechter planen. Die Endausbaustufe ist schließlich eine Mustererkennung, die dank der dauerhaften Analyse diverser Maschinen- und Umgebungsparameter per IoT-Sensorik (Temperatur, Licht, Bewegung, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck) die vorausschauende Wartung der Anlagen ermöglicht.

Natürlich entstehen in einem solchen Szenario exorbitant große Datenmengen. Die bimanu Cloud Architektur trennt Rechen- von Speicherressourcen, damit solche hohen Datenmengen ohne Verzögerung oder Störung performant verarbeitet und ausgewertet werden können.

Speakers
Swen Göllner, Gründer & Geschäftsführer - bimanu Cloud Solutions GmbH


 

Sponsoren

Theatre Sponsor


 

Theatre & Innovation Sponsor


 

Platinum Sponsor


 

Gold Sponsor


 

Silver Sponsor


 

Partner

Headline & Event Partner


 

Headline & Media Partner


 

Headline & Media Partner


 

Media & Content Partner


 

Media & Content Partner


 

Content Partner


 

Event Partner


 

Media Partner


 

MEDIA PARTNER


 

Reisepartner


 

Partner


 

Partner


 

Partner


 

Testimonials

  • „Ich komme schon viele Jahre zur Ihren Messen und auch dieses Jahr wurde wieder eine große Auswahl an Vorträgen angeboten, deren Vielschichtigkeit ich sehr wertvoll finde. Man nimmt hier so viele Gedankenanstöße und Impulse mit.“
    Ergo Direkt - Speaker Generation Systems
  • „Insgesamt fand ich die Big Data World sehr informativ und ich würde auch nächstes Jahr wieder teilnehmen. Mein Ziel ist es, den Markt etwas zu evaluieren und mir die Anbieter anzusehen. Auch die Vorträge fand ich sehr interessant bezüglich neuester Technologien, vor allem um Ideen für die eigene Umsetzung zu sammeln.“
    MDM Deutsche Münze - Head of BI
  • „Für uns ist der große Vorteil an der Big Data World, dass wir einen hohen Wert an Awareness gewinnen, da die Veranstaltung kostenlos ist und eine ganz breite Masse anzieht. In drei Worten beschrieben ist die Big Data World in jedem Fall groß, sehr interessant und informativ.“
    Hortonworks
  • „Auf der Big Data World können wir gezielt und branchenbezogen Kunden ansprechen und auf diesem Weg ist es natürlich einfacher, den Kontakt zum Kunden zu suchen. Für mich ist die Big Data World cool, laut und speziell.“
    Cubeware
  • „Auf der Big Data World stellen wir zum ersten Mal aus und sie ist deutlich größer als die Messen, auf denen wir normalerweise sind. Es ist gut zu sehen, dass das Interesse an Big Data wächst, sowohl beim Kunden als auch in der Forschung. Ich würde die Big Data World als groß, lebhaft und interessant beschreiben.“
    Ab Initio
  • „Ich finde es sehr überraschend, dass die Big Data World so breit aufgestellt ist, vor allem, weil ich ohne Erwartungen hierher gekommen bin. Ich habe einen Business Intelligence und Devops-Hintergrund und habe hier viele spannende und für mich relevante Stände entdeckt.“
    Project Manager - Siemens